Sie sind hier: Zusatzangebote / MuKi-Deutsch
Montag, 21. Mai 2018

MuKi-Deutsch

MuKi-Deutsch

Seit Februar 2014 bietet die Gemeinde Bad Zurzach in Zusammenarbeit mit der Schulpflege und der «machbar» eine besondere Möglichkeit des Deutschlernens für anderssprachige Mütter und ihre Kinder an. Die Kurse finden in den Schulanlagen der Schuld Bad Zurzach statt.

Ziele des «Mutter- und Kind»-Deutschkurses

–  Alltagsthemen: Familie, Erziehung, Gesundheit, Partnerschaft, Wohnen, Leben in der Schweiz, Freizeit, Arbeit.

–   Gesprächsanlässe trainieren: Arztbesuch, Kontakt Schule-Eltern, Einkauf, Gespräche am Post-, Bank-, Bahnschalter, auf Ämtern, Migrantinnen lernen Deutsch als Schlüsselqualifikation für ihre Integration.

  • Wortschatz(erweiterung) und Grammatik der deutschen Sprache.
  • Lernen zu lernen; sie lernen im Kurs verschiedene Lernstrategien kennen. Das erleichtert die Begleitung / Unterstützung der Kinder bei den Hausaufgaben.
  • Informationen zu schulischen Belangen bauen Schwellen ab und erleichtern die Kontakte zwischen Schule und anderssprachigem Elternhaus. Gut integrierte Mütter können ihre Kinder in der schulischen und psychosozialen Entwicklung unterstützen. Sie sind in der Lage, für sich und/oder ihre Kinder zu sprechen und zu handeln und können ihre Erzieherinnen-Rolle aktiv übernehmen.
  • Erfahren und erleben, wie man bereits Kleinkinder gezielt fördern kann, wie man Schulkinder beim Lernen begleiten und unterstützen kann.
  • Die teilnehmenden Kinder werden sprachlich und sozial auf ihren Eintritt in Kindergarten und Schule in der Schweiz vorbereitet; ihre Bildungschancen werden durch die vorschulische sprachliche Förderung und die sanfte Schulsozialisation verbessert.
  • Sie lernen sich in einer Gruppe zurechtzufinden.
  • Die Kinder erleben die Mutter als Vorbild für das (Deutsch) Lernen.

Arbeitsweise

  • während einer Zeit lernen Mütter und Kinder gemeinsam Deutsch anhand von Bilderbücher, Geschichten, Lieder, Abzählreime, Verse, Bastelarbeiten, Spiele, Exkursionen
  • anschliessend lernen die Mütter mit einer Kursleiterin Deutsch, während die Kinder von der anderen Kursleiterin sprachlich-spielerisch gefördert werden.

Kursgruppe

  • Die «MuKi»-Kursgruppe setzt sich aus max. 15 anderssprachigen Frauen unterschiedlicher Herkunft und ihren Kindern bis und mit zum Kindergartenalter zusammen. Selbstverständlich dürfen auch Mütter teilnehmen, deren Kinder bereits im Kindergarten oder in der Schule sind.
  • Kurseintritte sind während den ersten Kurswochen laufend möglich. Der «MuKi»-Deutschkurs ist für alle Mütter und ihre Vorschulkinder der Gemeinde offen.
  • Interessierte, Teilnehmerinnen wie Vermittler/innen, sind jederzeit herzlich zu Probelektionen bzw. zu einem Kursbesuch willkommen!
  • Der Kurs wird von 2 Kursleiterinnen des Aarauer Erwachsenenbildungsinstituts «machbar Bildungs-GmbH» Aarau im Teamteaching geführt. Das Team setzt sich zusammen aus zwei in der interkulturellen Erwachsenenbildung und/oder (Früh)Pädagogik qualifizierten Kursleiterinnen.

Kursdauer und Kosten

  • Ein Kurs dauert in der Regel 20 Wochen bzw. ein Semester und umfasst zwei Doppellektionen pro Woche.
  • Die Frauen beteiligen sich mit Fr. 5.-- pro Lektion an den Kurskosten.

machbar-Bildungs-GmbH

  • Seit 2003 ist das «MuKi-Deutsch» Trägerin des Peter-Hans Frey Stiftungspreises für besondere pädagogische Leistungen.
  • Die «machbar», ein auf Bildungs- und Integrationsarbeit mit anderssprachigen Erwachsenen spezialisiertes Institut, organisiert und begleitet MuKi-Deutschkurse in verschiedenen Aargauer, Zürcher und Solothurner Gemeinden.