Sie sind hier: Aktuell / Aus den Klassen / Erzählnacht 2013
Freitag, 25. Mai 2018

Schmunzeln, Lächeln und Gelächter

(SM) Schülerinnen und Schüler von der 2. bis zur 5. Klasse brachten ihr Publikum am Freitag 8. November an der traditionellen Schweizer Erzählnacht unter dem Motto «Geschichten zum Schmunzeln» zum Lachen.

Draussen ist es dunkel. Das Schulhaus erstrahlt im flackernden Schein der brennenden Finnenkerzen. Um 19.00 Uhr beginnt das Programm mit Gisela Aeschbach-Diener und Deborah Marucci die im Foyer des Schulhauses Tiergarten Franz Hohlers «Wegwerfgeschichten» vortragen.

Die Schweizer Erzählnacht findet jährlich am zweiten Freitag im November statt. Sie ist ein Leseförderprojekt des Schweizerischen Instituts für Kinder- und Jugendmedien SIKJM in Zusammenarbeit mit Bibliomedia Schweiz und UNICEF Schweiz. Vorgegeben wird lediglich das Motto.

Nach der Eröffnung fanden zeitgleich verschiedene Schülervorstellung statt. Vom Rätsel und Krimi raten, Till Eulenspiegels Schelmengeschichten, Wilhelm Buschs Max und Moritz über Witze und Quatschgeschichten bis zur Unterhaltung auf Englisch. Überall fand das Geschichtenmenu schmunzelnd und lachend Anklang. Neben der humorvollen Unterhaltung sorgten gratis Tee und Punsch und der Lebkuchenverkauf des Werkjahrs der Kreisschule Rheintal-Studenland für das leibliche Wohl.  

Die Klasse 5a spielt den Weltuntergang - natürlich zum Schmunzeln.
Klasse 3a: Till Eulenspiegels Geschichten unterhalten den König.
Dominik und Ankavai lesen Spassgeschichten.
4. Klassler beim Rätsel stellen: Was ist gelb und gefährlich? (Hai im Senfglas)
Klasse 5b: Witze zum Lachen (ohne Blondinenwitze)